18. Reinickendorfer Big Band-Night

Schulhof oder Festwiese? Wenn die Benjamin Franklin Schule zur Big Band Night einlädt, trifft eher letzteres zu: schon von weitem sind Live-Musik, Lachen und fröhliche Stimmen zu hören, es duftet nach Gegrilltem, Kuchen und Kaffee. Und jedes Jahr werden es mehr Schulen, die mit ihren Big Bands an dem gemeinsamen Open-Air-Konzert auf dem Schulhof der Benjamin Franklin Schule teilnehmen.

„Für mich ist in diesem Jahr Halbzeit“, begrüßte Andrea Harder, Begründerin der Big Band Night, am 25. Mai die Gäste. Zum 18. Mal organisiere sie jetzt das Event und „18 Mal bin ich künftig noch dabei!“, schmunzelt die passionierte Musiklehrerin. Mit viel Herzblut kümmert sie sich – gemeinsam mit den Musikerkollegen Peter Zastrow, Jakob Altendorf, Charly Köhn und Julian Gretschel – um die schuleigene Big Band „The Franklins“.

Die Schülerinnen und Schüler dankten für das Engagement mit einem bravourösen Auftritt. Aber nicht nur sie, sondern auch die Mitglieder der anderen sieben Reinickendorfer Schulbands, die der Einladung zu diesem traditionellen Event in der BFS gefolgt sind. Mit dabei waren das Gabriele-von-Bülow-Gymnasium, die Victor Golancz-Grundschule, das Georg-Herwegh-Gymnasium, die Katholische Schule Salvator, das Romain-Rolland-Gymnasium, das Humboldt Gymnasium sowie das Bertha-von-Suttner-Gymnasium.

„Unser Dank gilt auch den vielen engagierten Eltern und allen Schülerinnen und Schülern, die geholfen haben“, strahlt Andrea Harder. Ob am Grill, Kuchenbuffet oder Getränkeausschank, überall schaute man in fröhliche Gesichter. „The Franklins – We are family“ – so der Slogan auf den T-Shirts vieler Helfer. Sie machen deutlich: hinter einer guten Big Band steht ein gutes Team. Der tosende Applaus dieses Abends gilt ihnen allen!

Und das sagen Schülerinnen und Schüler:

Am Freitag, dem 25. Mai 2018, fand zum achtzehnten Mal die Big-Band-Night statt. Zu diesem Event kamen Bands aus verschiedenen Schulen. Organisiert wurde die Veranstaltung von Frau Harder, die mit voller Leidenschaft dabei war. Es gab auch wieder Essenstände.” Tim

“Ich bin gegen 17.30 Uhr mit meinen Freunden angekommen und war positiv überrascht, dass viele unbekannte Leute anwesend waren und es dazu eine große Auswahl an Essen und Trinken gab.” Altana

“An diesem Tag hatten wir Kurzstunden. Alle Bands waren sehr talentiert.” Daria

“Ich fand die Big-Band-Night schön. Es war gutes Wetter, es waren viele Leute da. Die Bands haben sich sehr viel Mühe gegeben.” Laetizia

 

 

Mai 31, 2018